Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

4 Dinge, die man in Madrid getan haben muss! 🇪🇸

“Nach Madrid ist nur der Himmel schöner!”, behauptet ein spanisches Sprichwort. Diese Behauptung machte mich allerdings neugierig genug, um der Hauptstadt Spaniens einen Besuch abzustatten. Zwischen Gemälden im Museo del Prado, ganz viel Paella essen und dem Palacio Real waren für mich folgende Dinge ein echtes Highlight in meinem (Kurz)Urlaub.

den Rosengarten besuchen

Den “Jardines de la Rosaleda”, wie er im spanischen so schön genannt wird, habe ich erst am Abend vor meiner Abreise entdeckt. Glücklicherweise hatte er noch genau 20 Minuten geöffnet und ich konnte zumindest einen schnellen Rundgang durch die wirklich schöne, kleine Parkanlage unternehmen. Für besonders interessierte Rosenfans gibt’s Beschilderungen zu den angepflanzten Rosen. Ansonsten einfach die Nase in die Luft strecken, durchatmen und genießen.

Churros bei San Ginés essen

So klischeehaft es klingen mag, aber der ältesten Chocolatería Madrids musste ich einfach einen Besuch abstatten. Gut, während meines Trips wurden aus dem einen Besuch dann zwar fünf, aber Churros gehen einfach immer und bei San Ginés kennen sie sich damit seit 1894 aus! Es war zwar immer voll, aber da ich alleine gereist bin, hatte ich nie Probleme einen Tisch zu finden. Die Schokolade in der Tasse wird übrigens nicht getrunken, sondern dient zum eintunken der Churros.

Durch den Retiro Park schlendern

Obwohl der Retiro Park nicht die größte Parkanlage in Madrid ist, hat sie viel zu bieten. Neben dem Kristallpalast, dem Palacio de Veláquez und einem wunderschönen kleinen See mit Ruderbooten gibt es unzählige schöne Spazierwege und Sitzbänke. Da wundert es niemanden, dass es an schönen Sommertagen nur so von Menschen im Park wimmelt. Da der Park aber sehr weitläufig ist, ist es kein Problem, ein ruhiges Plätzchen zu finden.

den Sonnenuntergang vom “Tempel von Debod” aus beobachten

Der Tempel von Debod ist in meinen Augen nicht unbedingt einen Besuch wert, wenn man aber schöne Aussichtsplätze mag, hat man von hier oben einen schönen Blick über Madrid und freie Sicht auf einen perfekten Sonnenuntergang. Hier tummeln sich neben Touristen und jungen Leuten auch Straßenmusiker, was die Szene toll untermalt.

Solltet ihr Madrid ebenfalls schon einen Besuch abgestattet haben, lasst uns doch eure Tipps wissen! Oder steht Madrid erst noch auf eurem zukünftigen Reiseplan? Schreibt mir gerne, wenn ihr noch ein paar Tipps braucht!