Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Ausgabe #38: think tomorrow

wir freuen uns, euch die 38. Ausgabe der Studierendenzeitschrift think präsentieren zu können. Die Zeitschrift erscheint zum Start eines jeden Semesters.

think tomorrow – Are you ready for the future?

Bei Problemen mit der Darstellung kann die Ausgabe 38 hier als PDF angezeigt werden.

Das Jahr 2021 war von vielen drastischen Veränderungen für unser tägliches Leben geprägt. 2022 führt diesen Trend fort. Vor allem Krisen wie der Klimawandel mit extremen Wetterereignissen, wirtschaftliche Steillagen und gesellschaftlichen Unsicherheiten beschäftig(t)en die Öffentlichkeit. Wir erkennen die Notwendigkeit technischer Lösungen, um Lebensgewohnheiten zukunftsgerecht zu modernisieren.

Inhaltsüberblick der Ausgabe 38

Dieses Heft eröffnet den Blick auf die Zukunft in verschiedenen Lebensbereichen. Wir stellen euch den Supermarkt der Zukunft vor und ihr erhaltet Einblick in die neueste Smart Home Technologie, Schutzkonzepte vor Hackerangriffen, Planung und Ressourcen- verbrauch. Im Bereich der Medizin widmen wir uns gesondert dem sog. Closed Loop System in Form einer Insulinpumpe, die eine neue technische Behandlungsmethode der Volkskrankheit Diabetes darstellt. Solche Körper-modifikationen beschäftigen uns weiter, wenn wir Future Societies, also das Leben mit einem implantierten Microchip, betrach-ten, die unsere Realität mit der virtuellen Welt verknüpfen.
Wir zeigen euch außerdem technische Neuerungen im Bereich der Hausfertigung mittels 3D-Druck und geben ein Update zum Entwicklungsstand über das autonome Fahren. Bewegen sich unsere Autos bald von allein durch die Städte?

Auch aus politischer Sicht werfen wir einen Blick in die Zukunft. Wir beschäftigen uns mit der europäischen Rüstung der Luftfahrt und stellen die Frage, ob sich die Lage in der Ukraine weiter zuspitzt.
Im Zuge der immer noch anhaltenden Pandemie-Einschränkungen zum Reisen präsentieren wir euch das sog. virtuelle Sightseeing und fragen uns, welche digitalen Alternativen es zum analogen Besichtigen von Sehenswürdigkeiten gibt.

Off-Topic findet ihr dieses Mal Literaturrezensionen, die beliebte Rätselseite, Reiseportraits und ein Vorurteilsbingo der Studiengänge zum Schmunzeln. Das Center of Entrepreneurship stellt euch das Wahlfach „5 Euro-Business“ vor und auch die diesjährigen Gewinnerteams finden ihren Platz.

Danke

Ein großer Dank geht an unsere Sponsoren, die uns trotz allen Herausforder-ungen tatkräftig unterstützen. Auch allen Vereinsmitgliedern und externen Autoren möchte ich ein herzliches Dankeschön aussprechen. Ohne unsere engagierten und motivierten Mitglieder wäre diese Ausgabe nicht möglich gewesen. Die Unterstützung und die Beteiligung aller an der Zeitschrift mitwirkenden Partner und Förderer ist nicht wegzudenken und von unschätzbarem Wert. Jede Hilfe und jedes Engagement sind herzlichst willkommen. Ebenfalls geht ein Dank an die Technische Hochschule Ingolstadt für die Förderung der studentischen Vereinsarbeit.

Wir wünschen euch viel Vergnügen beim Lesen der think.


Hier findest Du die Lösungen zu der Rätselseite der Ausgabe 38: Ausgabe #38: Lösungen für Diagonal-Sudoku
Und hier findest Du alle unsere bisherigen Ausgaben: think Archive » think e.V. (think-thi.de)